Anmelden

Weisskopf Partner GmbH

Bau  Energie  Umwelt

Grossverbraucherartikel in den Kantonen

24.03.2014

Die rund 800 angesprochenen Grossverbraucher im Kanton Bern haben die Wahl zwischen drei Optionen:

  1. Abschluss einer Universalzielvereinbarung (UZV) mit der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) (www.enaw.ch): Die EnAW schliesst Zielvereinbarungen auf der Basis von zwei Modellen ab: Das Energie-Modell für grössere Unternehmen und das KMU-Modell für Kleinere. Eine Zielvereinbarung der EnAW bietet auch die Möglichkeit zur CO2-Abgabebefreiung und zur Rückerstattung der Netzzuschläge (KEV). Zudem können im Energie-Modell mehrere Standorte in der ganzen Schweiz zu einer Zielvereinbarung zusammengefasst werden. Ein akkreditierter Moderator der EnAW begleitet den Grossverbraucher durch den Prozess. Unser Büro ist bei der EnAW akkreditiert und sehr stark für sie tätig. Rund 3'300 Teilnehmer haben bereits eine Zielvereinbarung über die EnAW abgeschlossen oder sind dabei, dies zu tun. Unser Büro beispielsweise hat die Zielvereinbarungen für das Paul Scherrer Institut PSI, skyguide und die Zuckerfabrik in Aarberg erstellt.

  2. Durchführung einer Energieverbrauchsanalyse (EVA) und der zugehörigen Massnahmenumsetzung innert drei Jahren: Mit einer Energieverbrauchsanalyse (EVA) wird die Energieeffizenz aufgrund von abschliessend bezeichneten Massnahmen gesteigert. Die Massnahmen müssen innerhalb von drei Jahren umgesetzt werden.

  3. Abschluss einer Kantonalen Zielvereinbarung (KZV): Die Zielvereinbarung wird mit dem Kanton abgeschlossen. Die Laufzeit beträgt wie die UZV 10 Jahre. Der Kanton stellt eine Excel-Arbeitsmappe für das Erstellen der Zielvereinbarung und das jährliche Monitoring zur Verfügung.

Der Abschluss einer Zielvereinbarung hat gegenüber einer Energieverbrauchsanalyse zahlreiche Vorteile: Langfristige Zielvorgaben, Flexibilität in der Umsetzung sowie Befreiung von kantonalen, energetischen Detailvorschriften. Bei der UZV mit der EnAW kommt wie gewohnt alles aus einer Hand. Es besteht die Möglichkeit zur Befreiung von der CO2-Abgabe und der Rückerstattung der Netzzuschläge (KEV).